Ihre Tippfehler sind Geschenke an den Mitbewerber!

"Das war doch der mit dem Kaffeefleck?"

Menschen erinnern sich meist zuerst an Negatives! Bei Texten merken sich potentielle Kunden Tippfehler und ähnliches eher als Ihr Angebot, auch wenn es noch so gut  ist. Nehmen Sie als Beispiel Rezensionen über Spitäler. Über die 1.000 gelungenen Operationen liest man selten etwas. Läuft mal etwas nicht optimal, wird sofort über die Mediziner hergezogen, oft gleich die ganze Anstalt verteufelt.

Haben Sie Ihre Tippfehler heute schon blamiert?

Natürlich entscheidet ein Tippfehler nicht gleich über Kauf oder Nichtkauf. Allerdings möchte ich nicht die Beiträge erboster Kundinnen lesen, wenn Sie bspw. statt Kindermode "Rindermode" anbieten.
Gerade bei der Interpunktion, besonders aber beim Beistrich, kommt es immer wieder zu Problemen. Oft reicht eine Beistrichsetzung, und der Satz ist aus dem Zusammenhang gerissen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Der Mann sagt, die Frau kann nicht Auto fahren. 
Der Mann, sagt die Frau, kann nicht Auto fahren.

Branchen, die mit Vertrauensvorschuss der Kunden arbeiten, leisten sich nach Möglichkeit keinen einzigen Fehler! Zum Beispiel Banken und Versicherungen. Tippfehler sind schlampig und wenig vertrauenswürdig, das sehen potentielle Kunden auch so!

Weiterlesen