Wer Menschen mit dem DISG System erkennt, ist klar im Vorteil!

Es lohnt sich zu verstehen, wie andere Menschen denken!

Menschen unterscheiden sich nicht nur beruflich oder durch ihre Ausbildung. Versuchen Sie einmal, Ihre Kunden, aber auch andere Menschen anhand des DISG Systems zu klassifizieren. Sie werden Erstaunliches feststellen. Vielleicht hat Ihr Postbote den gleichen Charakter wie der Leiter Ihrer Hausbank? Charakter, nicht Ausbildung, Wissen und Auftreten.

Vielleicht sind beide Naturfreunde? Oder engagieren sich in sozialen Vereinen? Möglicherweise sind auch beide begeisterte Heimwerker.
Sie sehen, dass es völlig unterschiedliche Perspektiven sind. Natürlich wird der Postbote finanziell nicht mit einem Vorstandsmitglied gleichzustellen sein, menschlich gesehen können aber beide gleiche Interessen verfolgen.

Der Dominante TYP:

Er ist direkt, herrisch, kühl und exakt. Er ist aber auch sehr anspruchsvoll. Sein Hauptinteresse gilt seinem Vorteil. Das kann Status oder Geld sein. Er liebt ZDF ohne Umschweife. Nicht small-talk geeignet. Er mag es, sofort einen Überblick zu haben, um entscheiden zu können, ob das seine Zeit wert ist. Er weiß genau, was er will, und das will er sofort haben. Auf Websites bezogen findet man ihn meist bei den Lieferbedingungen und Garantien.

Der Initiative TYP:

Er ist gesellig und beredsam, aber auch impulsiv und emotional sprunghaft. Setzt man ihn auf einer Insel aus, kommt er nach 14 Tagen mit 100 neuen Freunden daher.

Ihm reicht bei Webseiten ein Überblick. Dafür will er aber spannende Stories, die ihm den Umgang mit dem Produkt/DL näherbringen.

 

Der Stetige TYP:

Er ist das "gutmütige Schaf" der Runde. Er ist anpassungs- und teamfähig, aber auch voraussehbar, und somit leicht einschätzbar.
Gerade bei Onlinekäufen muss man ihn zu Entscheidungen, also zum Kaufen-Button hintragen.

Der Gewissenhafte TYP:

Er ist der "Buchhalter". ZDF ist sein Leben. Gibt man ihm 60% Infos (man soll ja Kunden nicht überfordern, oder gar ausbilden), will er die restlichen 40% auch noch haben. 

Er ist der, der auch Ihre AGB´s besser kennt als Sie. Diese "i-Tüpfelchen-Reiter" sind zwar unbeliebt, aber dafür sehr treue Kunden.

Menschen nach diesem System unterscheiden zu können, klingt nach Abklassifizierung.
Also Menschen in Schubladen zu stecken. Das machen wir Menschen aber schon seit jeder.

Der großartige Boris Grundl sagte sinngemäß: "Es ist eine Kunst, Menschen in Schubladen zu stecken, aber die Laden offen zu lassen!"
Das heißt, wir halten uns immer die Möglichkeit offen, unsere Meinungen über Menschen revidieren zu können.
Also aus der Lade der hinterhältigen Habgier, in die Lade der kaufmännischen Weitsicht zu setzen.

DISG

Menschen sind nie nur ROT oder eine andere Farbe. Auch eingefleischte Hysteriker haben ihre netten Momente 😉 Insgesamt gibt es 8 Mischtypen.

Es gibt aber bspw. nicht rot - grün oder gelb - blau. Die Charaktere stehen grundsätzlich gegensätzlich zueinander. Diese ERkenntnisse sind auch wesentlich für die Erstellung eines Avatars.

Posted in Blog and tagged , , , .