Probleme sind keine „Arschkarte“

Sieh Probleme als Herausforderungen.

Na, klingt doch gleich viel ungefährlicher, oder?
Menschen entwickeln sich weiter. Das setzt voraus, dass man immer dazulernt. Auch wenn Herausforderungen von einigen als notwendiges Übel betrachtet werden, Herausforderungen sind durchaus etwas Gutes. Natürlich ist die Änderung der Bezeichnung nicht die Lösung, aber eine andere Sichtweise und wie die Gedanken zur Lösung angesetzt sind. Wobei, was ist genau ein Problem? Für viele hat das Wort viel mit Stacheldrahtzaun, Kerkermauern etc. gemein. Auch assoziieren viele das Wort Problem mit, fast nicht oder nur sehr schwer lösbar. Viele glauben auch, dass andere in der Sonne stehen, und man selbst kübelweise Probleme abbekommt wie eine kalte Dusche.

Übrigens: der Ausdruck „Arschkarte“ kommt angeblich aus der Zeit des Schwarz-Weiß Fernsehens.

Posted in Blog.